Ode an die Erde

 

Seit meiner Kindheit gibt mir die Natur den schönsten Spielplatz, den größten Trost, die süßesten Früchte und ständig neue Entdeckungen.

 

Heute, kundig und erfahren, stehe ich noch immer voll kindlicher Freude vor dem ersten Gänseblümchen im Frühling, und betrachte es wie ein Weltwunder…..

 

Einen Garten zu gestalten, Brachland in fruchtbare Beete zu verwandeln, Blumenbeete mit aromatischen Kräutern zu bereichern, ist für mich ein schöpferischer Akt. Ein Stück heile Welt für Mensch, Tier und die Erde selbst kann so entstehen.

 

Solche Gärten liefern positive Energie für das Haus und seine Bewohner, aber auch beste Gaumen- und Sinnesfreuden, feine Düfte inkludiert.

 

Meine ersten Lehrmeisterinnen waren meine beiden Großmütter und meine Mutter. Erst als in meinem Garten die Kräuter in jeder Steinfuge bis zur Haustüre wuchsen, habe ich es als Wink des Schicksals angenommen, viel studiert und ausprobiert, und mein Wissen und meine Erfahrungen in eine Form gebracht, wie ich es auch gerne weitergeben mag: praxisorientiert, ganzheitlich, individuell.

 

Eine feinstoffliche Kraft hat über meinen Stift folgenden Vers geschrieben:

Die Ode an die Erde, auch heute kann ich dazu nur sagen, „ja, das will ich“

 

  

 

Ode an die Erde

 

Deine Krume weiß ich wohl zu schätzen,

manche sagen „Dreck“ zu ihr.

Aus demselben Stoff sind wir gemacht,
Du und ich und manch Getier.

Voll Hochmut und Geschäftigkeit

vergiftet Mensch Dich Stück für Stück,
sich selbst mit eingeschlossen – 
mit Gram und Hast und künstlich Zeug.

Oh Erde Du, das will ich nicht,

will schaffen eine Insel Dir.
Wo Du Dich wiederfinden kannst
in Reinheit, Stille, Blütenpracht.

Und ich, ich labe mich mit Dir – 

ob ich das weitersage?

 

                                     Doris Veit

 

 

Joomla Template by Joomla51.com

PHILADELPHIA (AP) The Philadelphia Eagles have released Ryan Mathews after the former Pro Bowl running back was cleared to return to football activities following neck surgery.Jordan Matthews Jersey

Mathews played two seasons with the Eagles after spending his first five years in San Diego.Connor Barwin Jersey He had 1,Carson Wentz Jersey200 yards rushing and 14 touchdowns for Philadelphia.Fletcher Cox Jersey

The move announced Tuesday was expected and saves the Eagles $4 million under the salary cap.

A statement from the team said: ”We want to thank Ryan for his contributions to the Philadelphia Eagles over the past two seasons.Brian Dawkins Jersey We spoke today and had a productive conversation about his future and the direction of our team going forward.Jordan Matthews Jersey First and foremost,Connor Barwin Jersey we are glad that Ryan is healthy and has been cleared to return to football activities,Carson Wentz Jersey but given the current state of our running back position,Fletcher Cox Jersey we feel like it is best for both sides to go in a different direction. We wish him all the best as he continues his career.Brian Dawkins Jersey